Vielseitig.

Innovativ. 

Nachhaltig.


Dort, wo nach über 100 Jahren die Geschichte des Wormser Galeria Kaufhofs endete, schlagen wir ein neues Kapitel der Innenstadtentwicklung auf. 

Im K32, mitten im Herzen der Metropole, geben sich nachhaltige Architektur und ein vielfältiger Nutzungsmix die Hand. 

Das Wichtigste 
in aller Kürze.

Vom Einzelhandel, über Büro und Gastronomie bis hin zu Wohnen und Kultur - hier findet jeder, wonach ihm der Sinn steht. Eine vielseitige Mischung, so divers und einzigartig wie die Stadt selbst. 

Adresse

Created with Sketch.

Kämmerer Straße 24 - 32

67547 Worms

Nutzungen

Created with Sketch.

Wohnen
Büro und Co-Working

Einzelhandel
Gastronomie
Kultur

Mietflächen

Created with Sketch.

 

4. Obergeschoss
ab ca. 35 m² bis ca. 120 m² Wohnungen


1. bis 3. Obergeschoss
ab ca. 330 m² bis ca. 2.400 m²

Erdgeschoss
ca. 1.417 m²

1. Untergeschoss
ab ca. 330 m² bis ca. 960 m²

Fertigstellung

Created with Sketch.

4. Quartal 2023

Ein Lichtblick für die Wormser Innenstadt. Das K32 besticht durch klare Linien, natürliche Materialien und eine besonders nachhaltige Bauweise.

Nirgendwo ist die europäische Entwicklungsgeschichte so hautnah erlebbar wie in Worms. Hier vereinen sich Zukunftsforschung und Stadtgeschichte an einem Ort.

Das K32 umgibt eine spannende Geschichte. Im Laufe der Jahrzehnte wandelte sich das Gebäude von einem Kaufhaus zu einem mischgenutzten Wohn- und Geschäftshaus.

Der Ausbau des vierten Obergeschosses ist mehr als nur nachhaltig. Neben modernen Stadtwohnungen entsteht auf dem Dach des K32 ein idyllischer Dachgarten mit einem einzigartigen Blick über die Stadt.

Natürlich nachhaltig!

Architektur

Um einen möglichst weit gefächerten Nutzungsmix in dem ehemaligen Kaufhaus zu integrieren, wurde das vierte Obergeschoss aufwendig umgeplant. Um ergänzende Wohnflächen zu schaffen, wird das Geschoss in Holz-Hybridbauweise erweitert und ergänzt so eine weitere Nutzungsart, ohne dabei an zusätzlicher die ursprüngliche Gebäudehöhe zu verändern. Neben der Holzverschalung sollen auch die Fassadenelemente aus Naturstein, an denen bis 2020 das Galeria Kaufhof Lichtschild montiert war, erhalten bleiben. 

Luft und Licht 

Wer Kaufhäuser kennt weiß, dass natürliches Licht meist grellen, künstlichen Lichtquellen weichen muss. Im Zuge der Transformation vom Kaufhaus zum Mixed-Use Gebäude, wird die Fassade des K32 geöffnet und mit großen Fenstern versehen. Um auch die weiter innen liegenden Flächen mit natürlichem Licht zu versorgen, entsteht im Innenhof des K32 ein gläserner Lichthof, der alle Etagen durchläuft und diese von innen beleuchtet. 

Work-Life-Balance

Die Vereinbarkeit von Privatleben und Arbeit wird immer wichtiger. Umso besser, dass das K32 nicht nur nachhaltig, sondern auch nutzerorientiert gestaltet ist. Neben den Dachgärten bietet ein Spielplatz im Innenhof des vierten Obergeschosses Gewerbemietern und Bewohnern die Möglichkeit, gemeinsame Zeit mit ihrer Familie oder die Mittagspause an der frischen Luft zu verbringen. Der ideale Ort, um mit dem stressigen Arbeitsalltag abzuschließen, ohne zuvor große Wege auf sich zu nehmen.

Umwelt

Auf der Suche nach nachhaltigen Formen des Bauens werden Bestandssanierungen und Cradle to Cradle Ansätze immer wichtiger. Mit umfassenden Sanierungs- und Umbaumaßnahmen wird der ehemalige Kaufhof behutsam zu einem zukunftsgerichteten Mixed-Use Gebäude umgewandelt. Neben der Verwendung natürlicher Baustoffe für den Ausbau des vierten Obergeschosses, soll auf dem Dach ein gemeinschaftlicher Dachgarten für die Bewohner des K32 entstehen. Eine grüne Oase zum Durchatmen und Entspannen. Nicht nur die Pflanzen, sondern auch die Nutzer profitieren vom Sonnenlicht, denn ein Teil der Energieversorgung erfolgt über Solarpanele auf dem Dach.


Sie möchten Flächen im K32 mieten? 
Wir beraten Sie gerne!


Nicola Schweiger
Vermietungsmanagement Gewerbe
Ehret+Klein GmbH
T + 49 8151 65 225 176
[email protected]